Harter, 53, ist Vorstandsmitglied der Pilotenvereinigung Cockpit und dort für internationale Beziehungen zuständig.    ​ 

SPIEGEL: Herr Harter, immer neue Nachrichten über die beiden Abstürze der Boeing-737-Max-Jets verunsichern die Flugpassagiere. Gerade ist herausgekommen, dass in den Minuten vor dem Lion-Air-Crash in Indonesien die Piloten ihr Handbuch durchwühlt haben: weil sich die Nase des Flugzeuges immer wieder abgesenkt hat. Sollten die Kapitäne nicht auswendig wissen, wie man so ein Problem löst? 

Harter: Die Lion-Air-Piloten haben genau so gehandelt, wie sie sollten. Natürlich müssen wir Piloten die wichtigsten, akutesten Problemstellungen und Lösungsverfahren auswendig kennen. Wie reagiert man, wenn eine Bremse ausfällt? Was, wenn ein Fenster kaputtgeht und der Druck abfällt? Solche Fragen gehe ich vor einem Flug immer wieder im Kopf durch. Aber es gibt Hunderte mögliche Probleme in einem modernen Verkehrsflugzeug – und Hunderte Verfahren, wie man sie löst. Die kann niemand alle

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!