Die ältere Dame mit den adretten weißen Löckchen ist aufgebracht. "Schon wieder 80 Euro mehr. Muss ich mir das gefallen lassen?" Zustimmende Blicke im Raum OG28 der Volkshochschule Haar, einer Umlandgemeinde von München. "Die private Krankenversicherung – Ausweg aus der Kostenfalle" heißt der Vortrag, zu dem sich 24 Teilnehmer angemeldet haben. Alle berichten von ähnlichen Erfahrungen wie die weißhaarige Dame, alle wollen sie weniger für ihre Krankenversicherung zahlen. Aber wie?

Dozent Frank Schwarz trägt ein dunkelblaues Sakko mit Einstecktuch, sein Lächeln ist sehr gewinnend. Die Verunsicherung unter den Kunden der privaten Krankenversicherung (PKV) sei riesig, sagt er. In zehn Volkshochschulen habe er seinen Vortrag schon gehalten, immer ausgebucht. Gerade jetzt, Ende November, kommen seine Tipps gut an, weil in diesen Tagen viele Versicherungen ihre Erhöhungen losschicken.

Auch andere Experten stellen fest, dass immer mehr private Versicherungskunden nach Rat suchen. Meistens sind es

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!