Das Erste, was Tobias Frömel durch den Kopf geht, ist: "Oh, fuck". Es ist ein Wochenende Anfang Oktober, der Softwareentwickler muss noch an einem Auftrag arbeiten. Frömel fährt seinen Rechner hoch. Doch an seine Daten kommt er nicht mehr heran, die Dateien lassen sich nicht öffnen. In jedem Ordner liegt dafür nun eine Datei mit dem Namen: Readme_for_Decrypt.txt, also: "Lies mich zum Entschlüsseln". Als Frömel sie öffnet, findet er den Link zu einer Anleitung, wie er seine Daten befreien kann - und eine Lösegeldforderung.

Frömel ist Opfer von Muhstik geworden, einer Ransomware oder: Erpressersoftware. Ein solches Programm verschlüsselt Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke, raffiniertere Versionen machen selbst Sicherungskopien unbrauchbar. Auf den Bildschirmen der Betroffenen erscheint oft eine Lösegeldforderung, verlangt werden in der Regel Zahlungen in Bitcoin oder anderen Kryptowährungen. Bezahlen die Opfer, bekommen sie den Schlüssel zu ihren Dateien - sofern sie Glück haben und die

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 45/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!