Hier geht er also zu Ende, sein kurzer, schneller Weg nach oben. Mit 13: der erste Aktiendeal bei der Sparkasse, in Unna. Mit 17: die erste Firma, in die er einsteigt, in Frankfurt. Mit 26 der erste Ferrari, in China, mit 27 sein zweiter. Und am Handgelenk eine Hublot Big Bang, ein Backstein von Uhr. Er war ein Kaiser in China, aber jetzt, mit 30, sitzt er im Knast. Untersuchungsgefängnis Nummer drei in Shenzhen. Eine Zelle, 15 Häftlinge, ein Loch im Boden – das Klo.

Robert Rother sieht im Sommer 2013 keinen Ausweg mehr aus dieser Zelle. Doch, einen: die Plastiktasse, die sie ihm gegeben haben. Die Tasse hat einen Deckel, der Rand ist scharf genug. Die Kamera in der Zelle lässt einen toten Winkel, er will sich nachts um zwei umbringen, wenn die anderen in der Zelle dösen. Rother schreibt seiner Mutter: "Ich sehe hier keine Hoffnung mehr. Die machen, was sie wollen. Wenn der Fall bis zum 12. September 2013, meinem Geburtstag, nicht in den Medien ist, bin ich tot. Ich werde mir das Leben an

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 9/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!