Eman Al Nafjan muss geahnt haben, dass sie kommen werden. Einige Wochen vor ihrer Verhaftung wechselt die Universitätsdozentin überraschend ihr WhatsApp-Profilbild. Anstatt ihres Gesichts mit dem weich fallenden braunen Haar ist dort plötzlich der Kopf eines Reptils zu sehen, mit einem aufgesperrten Maul. Tief im Rachen des Tieres steckt ein Frosch, vor Angst erstarrt, im Moment des Todes.

Es ist die Ankündigung großen Unheils. Nafjan ist 38 Jahre alt und eine gut organisierte Mutter von vier Kindern. Seit mehr als zehn Jahren engagiert sie sich für Menschen- und speziell Frauenrechte in ihrem Land. Ihre jüngste Tochter ist zu diesem Zeitpunkt gerade zwei.

Irgendwann zwischen dem 15. und dem 18. Mai 2018 wird Nafjan verhaftet. In diesen Tagen holt die Staatssicherheit auch andere Menschenrechtlerinnen in ihren Häusern ab. Seit Jahren kämpfen die Frauen gemeinsam für das Recht, Auto fahren zu dürfen, und für die Abschaffung des sogenannten Vormundschaftsgesetzes, das Männern in Saudi-Arabien

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 12/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!