SPIEGEL: Herr Fischer, was ist die Idee hinter "Highsnobiety"?

Fischer: Highsnobiety ist aus der Liebe zum Produkt entstanden. Es zeigt die Fusion von Streetwear und Luxusmode, von Musik und Mode, den Reiz extravaganter Sneaker. Wenn sich junge Menschen in den Neunzigern stunden- oder sogar tagelang für Konzerttickets angestellt haben, stellen sich heute junge Menschen für einen besonderen Turnschuh oder eine exklusive Kollektion an.

SPIEGEL: Was ist das Faszinierende an Turnschuhen?

Fischer: Turnschuhe begleiten dich in deinem Alltag, sie sind eine einfache Art, sich auszudrücken. Im Instagram-Zeitalter sind Sneaker ein Weg, eine Message an deine Mitmenschen zu schicken.

SPIEGEL: Eine Message?

Fischer: In jeglicher Situation, beim Sport, abends in der Bar, auf der Arbeit, kann man mit Sneakern ein Statement machen.

SPIEGEL: Wer kauft sich ein Buch voller Fotos hipper Menschen und Klamotten für 39,90 Euro und legt es sich auf den Kaffeetisch?

Fischer: Menschen, die Akzente setzen möchten, das

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 35/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!