Von Laura Backes, Jürgen Dahlkamp, Jörg Diehl, Lukas Eberle, Thomas Heise, Claas Meyer-Heuer, Andreas Ulrich

Ein Hammer, was da bei ihnen zu Hause schon wieder abgeht, morgens, kurz nach halb fünf. Zack! Bum! Bang! Voll die Ramme! Die Tür knallt auf, und überall die Polizei. Ihre Mama fragt die Polizisten, warum sie nicht einfach geklingelt hätten, weil das mit der kaputten Tür jetzt bestimmt wieder Ärger mit dem Vermieter gibt. Ist ja nicht das erste Mal bei ihnen, den Al-Zeins von Neukölln.

Egal. Krasse Show. Und sie beide live dabei.

Das Polizeiprotokoll zur Durchsuchung bei der Familie Al-Zein vermerkt zum Verhalten von zwei Söhnen, elf und sechs Jahre alt: Die "Kinder schienen durch die gewaltsame Öffnung der Wohnung nicht verstört zu sein, die beiden Jungen grinsten".

Auch bei ihrem Großonkel, ein Haus weiter, hatte die Polizei vergessen zu klingeln. Und der Onkel hatte vergessen, alles gut genug zu verstecken. Wie blöd.

Aus dem Protokoll der Durchsuchung beim Großonkel, arbeitslos, Hartz-IV-Empfänger:

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 8/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!