Man kann der SPD nicht vorwerfen, dass sie auf ihrem langen Marsch zurück ins Kanzleramt etwas dem Zufall überließe. Die ganze Republik mag darüber spotten, dass die Partei sich mitten in ihrer Regierungszeit eine fünfmonatige Auszeit gönnt, um auf 23 Regionalkonferenzen plus Mitgliederabstimmung plus Stichwahl plus Parteitag neue Vorsitzende zu finden. Aber, hier kommt die gute Nachricht: Die Häme ist unbegründet. Die Genossen wissen genau, was sie tun. Alles ist bis ins Detail geplant.

Vor Tourneebeginn bekamen die 17 Bewerber die Gelegenheit, im Berliner Willy-Brandt-Haus Fotos und Videos für ihre Bewerbung zu produzieren. Ein Merkblatt der Parteizentrale ("Informationen & Hinweise für Teams und Kandidat(*)innen") erklärte ihnen haargenau, was dabei zu beachten ist: "Der Look ist modern, lebendig und authentisch", wurde den Kandidat(*)innen zum Beispiel mitgeteilt. Ein ganz wichtiger Hinweis, denn wenn es um Authentizität geht, kann die Planung nicht akribisch genug sein. Ferner hieß

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 37/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!