Als Andreas K.* als Ausfahrer beim Getränkelieferanten Flaschenpost startete, heuerte er bei einem Wachstumsunternehmen an. Vor rund drei Jahren gegründet, verspricht das Unternehmen mittlerweile in acht Großstädten blitzschnelle Belieferung mit Getränken. Wo Flaschenpost anfängt, ist die Nachfrage hoch.

Doch auf seinen Touren im Jahrhundertsommer fiel K. immer stärker die Hitze im Fahrerhaus auf. Die Klimaanlage funktionierte nicht mehr. Und der junge Fahrer kam der Sache bald auf den Grund. Die Sicherungen der Klimaanlage, die das Ausfahren angenehmer gemacht hätten, waren herausgenommen worden.

Flaschenpost gilt als eines der heißesten Start-ups in Deutschland - für K. galt das im Sommer wörtlich.

Auf den ersten Blick stimmt bei dem Unternehmen alles. Das simple Konzept: Die Fahrer liefern innerhalb von zwei Stunden nach Bestellung selbst bis ins Dachgeschoss. Die Kunden lieben den Service. Beim Start in Köln war die Nachfrage so groß, dass zunächst das Auslieferungsgebiet begrenzt werden

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!