Als Peter Altmaier zu den Schülern und Studenten sprechen will, die vor seinem Ministerium demonstrieren, wird er von ihnen ausgebuht. "Wir haben ihm den Zutritt zur Bühne verwehrt", sagt Luisa Neubauer.

Die Geografiestudentin hat die Umweltproteste mitorganisiert, am Freitag vergangener Woche ist sie mit Mitstreitern ins Wirtschaftsressort von Peter Altmaier gegangen und hat einen offenen Brief an die Kohlekommission übergeben. Der Minister lud sie in seinen Dienstsitz ein. "Wir wurden gehört", sagte einer der Schüler danach.

Eine Gegeneinladung auf die Demo gleich neben dem Ministerium wollten die Besucher Altmaier allerdings nicht aussprechen. Er sei trotzdem erschienen und habe am Rande der Demo mit Journalisten gesprochen, sagt Neubauer. "Ich habe seinen Leuten gesagt, dass er hier nicht reden kann, schließlich ist er einer der Gründe, warum wir überhaupt demonstrieren müssen." Die Absage an den CDU-Politiker habe sie dennoch Überwindung gekostet, sagt sie. "Das ist ja immer noch ein

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 6/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!