Bei Sven Jedeck war es eine Depression, die dazu führte, dass er zu Hause keinen Strom mehr hatte. "Mein Problem war, dass ich mich um gar nichts mehr in meinem Leben gekümmert habe", sagt der 49-Jährige aus Jessen in Sachsen-Anhalt. "Ich habe irgendwann keinen einzigen Brief mehr geöffnet." Rechnungen, Mahnungen, Androhungen blieben verschlossen. Am Ende auch die Ankündigung, dass ihm nun endgültig der Strom abgedreht werde.

4,8 Millionen Haushalten in Deutschland wurde im Jahr 2017 eine Stromsperre angedroht, mehr als 340.000 von ihnen saßen am Ende tatsächlich im Dunkeln. Das geht aus einer bislang unveröffentlichten Studie des Projekts "Marktwächter Energie" des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) hervor. Die Verbraucherschützer ließen Ursachen, Herausforderungen und Folgen der sogenannten Energiearmut untersuchen.

Demnach sind nicht nur Haushalte mit niedrigem Einkommen von drastischen Maßnahmen wie Stromsperren betroffen: Oft werde der eigene Stromverbrauch über Jahre falsch

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 49/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!