Randall, 38, arbeitet in der Europäischen Südsternwarte am Technologiecampus Garching bei München.

SPIEGEL: Frau Randall, bislang hat Deutschland elf Männer auf Mission in den Weltraum geschickt, aber keine einzige Frau. Was können Astronauten, das Astronautinnen nicht können?

Randall: Männer sind kräftiger als Frauen, doch das kann nicht der Grund für ihre Dominanz im All sein. Schließlich braucht man in der Schwerelosigkeit gar keine Muskelmasse, und in einer engen Raumkapsel hat man als groß gewachsener Mensch eher Nachteile. Im Weltall sind eine schnelle Auffassungsgabe und Teamfähigkeit gefragt. So gesehen müssten Frauen fast besser für Weltraummissionen geeignet sein als Männer.

SPIEGEL: Trotzdem sind nur gut zehn Prozent aller Astronauten weltweit weiblich. Deutschland bildet unter den Raumfahrernationen das einsame Schlusslicht, was die Gender Balance angeht. Brauchen wir eine Frauenquote fürs Weltall?

Randall: Leider ja. Ich finde es beängstigend, dass sich dieser verschwindend geringe

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 42/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!