SPIEGEL: Ms Menkes, wann haben Sie Karl Lagerfeld kennengelernt?

Menkes: Das muss Ende der Siebzigerjahre gewesen sein. Ich war eine junge Modejournalistin und natürlich eingeschüchtert von Karl. Er war viel dicker damals, kam immer mit einer Entourage an Leuten, sodass man gar nicht an ihn herankam. Es war die Zeit, als er immer mit diesem Fächer herumwedelte. Mein Eindruck war, dass er sich damit die Leute vom Hals halten wollte.

SPIEGEL: War er denn menschenscheu?

Menkes: Er redete stundenlang mit einem, ohne dass er dabei viel von sich preisgeben wollte. Vergangenheit existierte nicht für ihn, er hasste die Vergangenheit. Erst gegen Ende seines Lebens hat er begonnen, ein bisschen über sich zu sprechen. Über seine Mutter, die eine prägende Rolle gespielt hat, und ganz am Ende sogar über seinen Vater. In den Fünfzigerjahren ist Karl mit seiner Mutter nach Paris gezogen. Sie hat im 7. Arrondissement gewohnt, in den Siebzigern habe ich sie mal kennengelernt, eine kluge, aber strenge Frau.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 9/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!