Monatelang suchte Urban Buschmann das richtige Papier. Er testete Sorten, die gebleicht waren, andere, die mit Füllstoffen versetzt waren und zu schnell rissen. Fündig wurde er schließlich in Polen – bei einem Zementsackproduzenten. "Die hatten die beste Ware, fast unbehandelt, langfasrig und extrem reißfest", sagt Buschmann, Verpackungsentwickler beim Tiefkühlhersteller Frosta.

Es ist das Papier, aus dem die neuen Beutel des Bremerhavener Unternehmens bestehen werden. 40 Millionen Portionen Bami Goreng, Mexican Chicken oder Tagliatelle-Wildlachs sollen ab 2020 nicht mehr in weiße Tüten aus glänzendem Polypropylen verpackt werden, sondern in braunes Sackpapier mit dem FSC-Siegel für nachhaltige Forstwirtschaft. Pro Jahr fallen in der Fabrik dann 320 Tonnen weniger Kunststoff an.

Frosta-Chef Felix Ahlers spricht von "der größten Innovation seit dem Frosta-Reinheitsgebot im Jahr 2003". Damals verzichtete das Unternehmen auf Aromen, Farbstoffe und Geschmacksverstärker. Allerdings stiegen die

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 46/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!