Die "New York Times" und die "Washington Post" gelten als beste Tageszeitungen Amerikas, wenn nicht gar der Welt. Sie stehen, besonders in turbulenten Zeiten, für Aufklärung und Besonnenheit – umso verblüffender ist, was beide jetzt allen Ernstes berichten: Hoch über den Vereinigten Staaten gingen mysteriöse Dinge vor sich.

Kampfpiloten, so schrieb die "Times" Ende Mai, hätten Objekte am Himmel gesehen, die sich über Stunden hinweg mit Überschallgeschwindigkeit bewegten, keinen "erkennbaren Motor" besäßen und kein Abgas produzierten. Vom Sommer 2014 bis zum März 2015 habe es über der US-Ostküste fast täglich solche Begegnungen gegeben. Ein Jet sei beinahe mit einem der Gefährte zusammengestoßen.

Die "Post" erzählt ihren Lesern von kleinen kugeligen Hyper-Hightech-Gebilden, die ohne Tragfläche, Rotor, Propeller oder Triebwerk auf rätselhafte Weise in Formation flögen. Viele Male pro Monat, besonders in jüngster Zeit, würden solche Objekte rasend schnell und unaufhaltbar in gesperrte militärische

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 25/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!