Von Melanie Amann, Markus Becker, Matthias Gebauer, Konstantin von Hammerstein, Julia Amalia Heyer, Christoph Hickmann, Dietmar Hipp, Peter Müller

Da sitzt sie nun. Ursula von der Leyen hat auf dem Podium im Fraktionssaal der Europäischen Volkspartei EVP in Straßburg Platz genommen, rosafarbener Blazer, festes Lächeln. Als die Kameras den Raum verlassen haben, spricht sie den Mann zu ihrer Linken an, den großen Verlierer im Spiel um die Brüsseler Machtpositionen.

"Du bist doch noch jung", tröstet sie Manfred Weber, den EVP-Spitzenkandidaten. Er wollte als Sieger der Europawahl eigentlich Kommissionspräsident werden. Nun soll es von der Leyen werden, die nie für ein EU-Mandat oder Amt kandidiert hat. "Du hast Größe bewiesen", habe von der Leyen Weber gedankt, berichten Sitzungsteilnehmer.

Dann sei die Kandidatin nahtlos ins Französische gewechselt, habe von ihrer Kindheit in Brüssel erzählt und von ihrem Vater, der damals bei der Kommission arbeitete. Sie kommt darauf zu sprechen, wie sie mit

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 28/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!