Alles an diesem Laden ist laut und grell und eine einzige Zumutung: der süßliche Duft, der einem in die Nase steigt, sobald man den Flagship Store am New Yorker Broadway betritt. Die Sprüche an den Wänden ("Hello, Sexy"). Die kreischbunten Push-up-BHs und die durchsichtigen Höschen mit Schleife am Po.

Bevor man sich wehren kann, hat einem die Victoria's-Secret-Verkäuferin ein Maßband um den Brustkorb geschnürt. Sie wolle sichergehen, dass man die richtige Größe anprobiere, sagt Sutherland, eine zierliche Afroamerikanerin. Später in der Umkleidekabine kennt auch ihre Kollegin keine Scheu: Ob sie mal kurz die Brust in dem BH zurechtrücken dürfe, mit dem man gerade vorm Spiegel steht? Ihre Hand wandert ins Körbchen. Ein Griff, das Dekolleté sitzt.

Mit dem Versprechen, selbst Kristie aus Kentucky in einen Vamp zu verwandeln, hat Victoria's Secret eine Marke mit globaler Strahlkraft geschaffen, das größte Wäschelabel der Welt. Auch in Deutschland kennt jeder, der sich irgendwie für Popkultur interessiert,

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 11/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!