Die Arbeit im Labor erschien Forschern der Berliner Charité zu aufwendig, da fragten sie sich: warum nicht eine Münze werfen? Kopf würde bedeuten: Das Mittel Valproinsäure kann die Folgen eines Schlaganfalls mindern. Zahl würde heißen: Valproinsäure wirkt leider nicht. Das Ergebnis hat die Gruppe um den Neurologen Ulrich Dirnagl kürzlich im Fachblatt "Plos Biology" vermeldet: Der Münzwurf ergab Kopf.

Das Experiment ist keineswegs so unsinnig, wie man glauben könnte. Die Berliner wollen damit auf einen Missstand hinweisen, von dem die Öffentlichkeit wenig weiß: Viele biomedizinische Studien, in denen Substanzen auf ihre Wirksamkeit getestet werden, beruhen auf so kleinen Fallzahlen oder so wenigen Messpunkten, dass man tatsächlich genauso gut eine Münze werfen kann. 

Die Ergebnisse kommen dann nämlich mehr oder weniger zufällig zustande, und die Experimente ergeben, wenn man sie unter gleichen Bedingungen wiederholt, jedes Mal etwas anderes. Da dürfte es nicht erstaunen, dass sich die meisten

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 17/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!