Der neue britische Reisepass sieht fast so aus wie der alte. Er ist burgunderrot, der Umschlag zeigt den englischen Löwen und das schottische Einhorn, die stolz das Wappen des Königreichs umklammern. Darauf die Worte "Honi soit qui mal y pense" – übersetzt: Ein Schuft, wer Böses dabei denkt.

Bei genauer Ansicht fällt jedoch auf, dass auf dem Dokument die Wörter "European Union" fehlen. Seit dem 30. März – dem Tag, an dem eigentlich Großbritanniens glorreiche Zukunft außerhalb der EU beginnen sollte – lässt sie das Innenministerium entfallen. Es ist der erste Schritt auf dem Weg zu neuer alter Pracht. Von Ende des Jahres an soll der Reisepass des Vereinigten Königreichs wieder in traditionellem Blau und Gold leuchten.

So weit die Theorie. Kann aber auch sein, dass diese Ankündigung – wie so viele in der nicht enden wollenden Brexit-Saga – ein wenig voreilig erfolgt ist.

Seit Donnerstag gibt es ein neues Brexit-Datum. Nach einem Sitzungsmarathon in Brüssel einigten sich 27 EU-Mitglieder und

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 16/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!