Es hätte nicht viel gefehlt, und Ralf Litzenberg hätte seine Firma dichtmachen müssen. Teppichfabrik, 1880 gegründet, hatte fast ein Viertel ihres Umsatzes verloren, das Unternehmen aus dem sächsischen Oelsnitz schrieb Verluste.

2008 war das, kurz nach der Finanzkrise. Litzenberg überlegte, einen Teil der Fertigung in Billiglohnländer zu verlagern. Er sah sich Betriebe in Rumänien und Moldawien an, inspizierte Webereien in Bulgarien und Weißrussland. Und kehrte jedes Mal enttäuscht zurück. "Die Qualität stimmte einfach nicht."

So blieb Litzenberg am Ort und konzentrierte sich darauf, Teppichböden für Büros und Hotels zu fertigen. Eine kleine, aber lukrative Nische. Heute liefern die Halbmond Teppichwerke in 40 Länder. Die 200 Jobs sind erst einmal gesichert, und Litzenberg kann sich nicht mehr vorstellen, ins Ausland umzusiedeln. Wäre er damals gegangen, hätte die Firma "das bestimmt nicht überstanden", sagt der Manager. Viele Aufträge müssten heute in zwei bis drei Wochen erledigt werden,

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 18/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!