Generationen Frauen haben gekämpft für das, was jetzt passierte, weil aber Geschichte immer Pointen bereithält, bittere und schöne, halten auch diese historischen Tage gleich mehrere Pointen bereit.

Pointe 1 liefert die Zahl 100. Im Jahr 1919 durften Frauen in Deutschland das erste Mal wählen, im Jahr 2019 nun wird nicht nur Deutschland von einer Frau regiert, sondern die EU-Kommission erstmalig von einer Frau geführt, einer Deutschen. Zum ersten Mal wird eine Frau, eine Französin, die Europäische Zentralbank leiten. Am Dienstagabend, dem Abend der Wahl Ursula von der Leyens zur Kommissionspräsidentin, dominierten Frauen die Nachrichtenlage in Deutschland wie vielleicht nie zuvor. Erstmalig in der deutschen Geschichte ging auch das Amt an der Spitze des Verteidigungsministeriums von einer Frau an eine Nachfolgerin. 100 Jahre liegen zwischen dem einen und den anderen Ereignissen – für Geschichtsschreiber ein willkommener Effekt.

Pointe 2 entsteht dadurch, dass zwar eher linke Frauen den Feminismus

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 30/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!