In den letzten beiden Wochen des Semesters überkommt Marie manchmal das Gefühl, sie müsse noch etwas ganz anderes bestehen als die vielen Klausuren. Etwas Größeres, etwas Grundsätzlicheres. Eine Art Eignungstest.

Bis zu acht Klausuren, außerdem Gruppenarbeiten und Projekte – alles vielleicht nur dazu gedacht, diejenigen unter ihren Kommilitonen auszusortieren, die später im rauen Berufsalltag ohnehin nicht gut bestehen würden. Das zumindest glaubt die Studentin, die hier Marie genannt wird. Ihren echten Namen möchte sie nicht preisgeben – sie will keinen schlechten Eindruck an der Hochschule machen.

Wer dem Druck im Studium nicht standhält, wird es dort erst recht nicht schaffen. Marie studiert International Management an der ESB Business School in Reutlingen, ein zweisprachiges Doppelabschlussprogramm. Später möchte sie in einer Managerposition arbeiten. "Und das ist nun mal mit viel Aufwand und Stress verbunden." Die ersten zwei Jahre hat sie in Deutschland studiert, für den zweiten Teil

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der Ausgabe 3/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!