Mit der Würde ist es so eine Sache: Sie ist so leicht zu verletzen und so leicht zu wahren, ob das eine oder das andere geschieht, entscheidet sich jeden Tag, jede Minute neu, das beginnt schon beim Aufwachen.

Da liegt eine alte Frau, nennen wir sie Frau König, denn auch das gehört zur Würde, dass man die Privatsphäre eines alten Menschen schützt, da liegt Frau König um acht Uhr morgens in ihrem Bett und schläft(*). Und weil dieses Einzelzimmer im Johanniter-Haus Dietrichsroth in Dreieich ihr Zuhause ist, klopft der Pfleger natürlich vorher an, bevor er ihren Raum betritt.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL Wissen-Ausgabe 5/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!