Selbst der beste Freund nervt manchmal. Diese Erfahrung musste Finanzminister Olaf Scholz (SPD) in der vergangenen Woche machen. Sein französischer Amtskollege Bruno Le Maire überrumpelte ihn mit der Forderung nach einem Wachstumsprogramm. Wegen der schwächeren Konjunktur müssten Länder, die es sich leisten können, mehr Geld ausgeben, um die Eurozone vor dem Abschwung zu retten. Der Mann aus Paris machte kein Geheimnis daraus, von wem er sich mehr Engagement wünsche: den Deutschen. "Wir haben Wachstum in Deutschland und keine Rezession", beschied Scholz den Franzosen knapp. Ein Konjunkturprogramm sei nicht nötig.

Scholz ärgert sich über den französischen Vorstoß aus mehreren Gründen. Dass Le Maire mit seiner Einschätzung der Wirtschaftslage vielleicht doch recht haben könnte, spielt dabei noch die geringste Rolle. Die Konjunktur befindet sich tatsächlich im Sinkflug. Nur noch 0,5 Prozent Wachstum wird die deutsche Wirtschaft nach Einschätzung der Regierung in diesem Jahr verzeichnen. Viel

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 17/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!