Eigentlich ist er schon im vorigen Juli ausgezogen. Doch wenn er Hunger hat, treibt es ihn zurück zu seinen Eltern, die ihn durchfüttern. "Der kommt immer wieder gern ins Nest zurück", sagt David Jenny.

Der kräftige Mann mit zünftigem Schnauzer ist Biologe an der Schweizerischen Vogelwarte. Sein Atem dampft, die Bäume in dem engen Tal im Engadin sind schneebedeckt.

Gebannt starrt Jenny durch sein Fernrohr. Mit bloßem Auge sieht man vor den fernen Felswänden nur einen winzigen Fleck schweben. "Das ist ein typischer Bettelflug", sagt der Forscher. "Jetzt ist der junge Steinadler bei den beiden Alten gelandet." Ab März beginnt die neue Brutsaison; spätestens dann dürfte es vorbei sein mit der elterlichen Unterstützung.

Und was geschieht dann? Wie schlägt sich ein Jungadler nach der Vertreibung aus dem Heimatrevier durch? Bislang waren die ersten vier bis fünf Jahre bis zur Geschlechtsreife wenig erforscht. Fest steht: Die meisten dieser Greifvögel erleben das Erwachsenenalter nicht, mehr als

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 8/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!