Als sie für ihren heutigen Job vorsprach, wurde Sonja Scherer mit dem Satz begrüßt, sie möge sich "untenrum freimachen". Sie tat wie geheißen, zog ihre Schuhe aus und wurde eingestellt, dank ihrer ebenmäßigen Füße und ihrer Schuhgröße 37, die in der Branche als Mustergröße gilt.

Scherer, 57, ist Sachbearbeiterin beim Baur-Versand im oberfränkischen Weismain, der zur Otto-Gruppe gehört und im Konzern für jedwede Fußbekleidung zuständig ist. Einen großen Teil des Tages probiert sie Schuhe an, etwa 4000 im Jahr, meist ist es der rechte. Sie trägt Werte in Tabellen ein: Schafthöhe, Schuhweite und – besonders wichtig – ob der Schuh größer oder kleiner ausfällt als angegeben, was nicht selten der Fall ist. Die Informationen erscheinen später online in der Produktbeschreibung. Auch für Herrentreter gibt es einen Tester. Der ganze Aufwand mit den Schuhgrößen soll verhindern, dass Kunden Ware wieder zurückschicken, weil sie sich in der Größe vergriffen haben.

Wenn Kunden allerdings die Farbe nicht

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 44/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!