Zur Ausgabe
Artikel 7 / 128
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Hausmitteilung 16. Juli 2001 Sheriff

aus DER SPIEGEL 29/2001

Nicht jedes Souvenir ist es wert, für Enkel oder die Nachwelt aufbewahrt zu werden. Von einer Reise in den US-Wüstenstaat Arizona kehrte SPIEGEL-Reporter Carlos Widmann, 63, mit einer rosafarbenen Unterhose zurück: ein Geschenk von Sheriff Joseph M. Arpaio, 69, dem Herrscher über 7000 Untersuchungshäftlinge und Strafgefangene aus Phoenix und weiterer Umgebung. Die Intimwäsche in Pink gehört zum ausgeklügelten System der Schikane und Erniedrigung von Straftätern, das »Amerikas härtestem Sheriff« (Arpaio über Arpaio) zu hoher Popularität verholfen hat. Die Unterhose mit aufgedrucktem Sheriffstern und persönlicher Widmung - »For Carlos, good luck!« - wurde dem Reporter zusammen mit den in Buchform gesammelten Schriften Arpaios in dessen Hauptquartier überreicht. Was damit tun? »Bücher verbrennt man nicht«, so Widmann, »aber bei Unterhosen besteht ein solches Tabu nicht« (Seite 124).

Zur Ausgabe
Artikel 7 / 128
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.