Zur Ausgabe
Artikel 27 / 95
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Ab 1987 Kontrollen in Vergnügungsvierteln«

Ein Datenschutz-Szenario: Deutschland nach Einführung des EDV-Ausweises »Bedrückend« und »begründet« nennt der Regensburger Informationsrechtler Professor Wilhelm Steinmüller ein Szenario, das gegenwärtig unter Vorstandsmitgliedern westdeutscher Datenschutz-Verbände kursiert. Die Autoren, Fachwissenschaftler und EDV-Experten, stellen dar, welche Folgen der maschinenlesbare Plastikausweis haben könnte, den Bonns Innenminister Baum ab 1981 ausgeben will. In dem am 17. Januar vom Bundestag verabschiedeten, vom Bundesrat noch zu bestätigenden Ausweisgesetz sehen Bürgerrechtler schon jetzt eine »Büchse der Pandora« (Humanistische Union). Der SPIEGEL veröffentlicht Auszüge aus dem Szenario.
aus DER SPIEGEL 5/1980
Zur Ausgabe
Artikel 27 / 95
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel