Zur Ausgabe
Artikel 32 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

ÄRGER

aus DER SPIEGEL 10/1966

Von den befragten Ford-Besitzern hatten 83,2 % Ärger mit Defekten und Reparaturen (Mercedes-Benz 230 SL: 72,3 %, BMW 1500/1800: 82,6 %, Citroen ID/DS 19: 71.7 %, Opel Admiral: 68,3 %, und zwar meldeten:

- 34,2 %: Schwierigkeiten mit dem Vergaser (Verdruß mit der Einstellung, hoher Verbrauch);

- 19,7 %: Schäden an der Kupplung;

- 17,3 %: Verarbeitungs- und Montagemängel;

- 14,8 %: Defekte an der elektrischen Ausrüstung;

- 14,4 %: störende Geräusche, die nicht immer behoben werden konnten;

- 11,9 %: hohen Ölverbrauch, der nur teilweise von undichten Ölwannen herrührte;

- 10,0 %: Reparaturen an der Bremsanlage;

- 7,7 %: Austausch von Tachometer und Tachometerwelle;

- 6,3 %: undichte Karosserie, hauptsächlich am Kofferraum;

- 6,3 %: defekte Türschlösser und Türverriegelungen.

Zur Ausgabe
Artikel 32 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.