Wir haben junge CDUler gefragt: Sag, wie hältst du's mit der AfD?

Von Jana Rudolf
Die Sprache der AfD stößt mich richtiggehend ab.

Wer glaubt, radikale Kräfte in politische Prozesse einbinden zu können, wird an der Realität scheitern.

Wir müssen eine klare Kampfansage Richtung AfD machen – aber verhindern, dass sich die AfD immer wieder in eine Opferrolle begibt.

Gerade für junge Menschen kann die AfD nichts bieten.

Rechts sein ist per se nichts Schlechtes. Die Frage ist, ob man dann mit anderen einen Kompromiss finden kann.

Mehr lesen über