Zur Ausgabe
Artikel 5 / 72

Agent Tschessjunas?

aus DER SPIEGEL 44/1979

Der Kanu-Champion Wladas Tschessjunas, der in der Bundesrepublik zuerst politisches Asyl beantragte, dann unter mysteriösen Umständen in seine litauische Heimat zurückkehrte, gehört nach den Ermittlungen westlicher Geheimdienste, die Tschessjunas verhörten, dem sowjetischen Staatssicherheitsdienst an. Danach sollte der Sportler Kontakt zu litauischen Emigranten-Kreisen aufnehmen. Als die Abwehrbehörden ihn zu einem Sprachkursus ans Goethe-Institut schickten und damit erst einmal kaltstellten, habe Tschessjunas seinen Auftrag gefährdet gesehen -- und sich schleunigst abgesetzt.

Zur Ausgabe
Artikel 5 / 72
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.