Zur Ausgabe
Artikel 76 / 97
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

MODERNES LEBEN Aktphotos im leeren Schloß

aus DER SPIEGEL 36/1987

Als »Huldigung an die Schönheit und Grazie« des Pariser Photomodells Anne Rohart veröffentlichte die französische Modephotographin Dominique Issermann einen Bildband, der beim Münchner Schirmer/Mosel Verlag erschienen ist (78 Mark). Die 29 sogenannten Duoton-Aufnahmen, vorwiegend Aktbilder, entstanden in den leerstehenden Räumen des Chateau de Maisons, einem Schloß an der Seine nahe Versailles. Bei dem Versuch, ihr »erotisches Gedicht in Photographien zu schaffen«, stand Frau Issermann unter einem ungewöhnlichen Zeitdruck: Die üppige Vegetation, von der das Gebäude überwuchert ist, lasse »nur an drei Tagen im Jahr ausreichende Lichtverhältnisse im Inneren des Schlosses zu«.

Zur Ausgabe
Artikel 76 / 97
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.