Zur Ausgabe
Artikel 87 / 119

MODERNES LEBEN Alarmanlage für den Strand

aus DER SPIEGEL 31/1992

Hartnäckige Fälle liegen noch immer krebsrot im Freibad oder am Strand herum - daß bleich beautiful sei, hat viele noch immer nicht überzeugt: Rund 100 000 Hautkrebsfälle werden pro Jahr in der Bundesrepublik diagnostiziert, 2000 Menschen sterben daran. Jetzt soll die Technik helfen: Neuerdings sind Geräte auf dem Markt, die piepen, blinken oder sich verfärben, wenn die Überdosis Sonne droht. Ein »Sunscan« genanntes Kärtchen (Preis: etwa sechs Mark) wird in Apotheken verkauft. Wer einen Tropfen seines Sonnenschutzmittels auftupft, wird rechtzeitig von Sensorkristallen gewarnt: Die Karte zeigt rot, wann Schluß sein soll. »Sunwatch« dagegen funktioniert elektronisch, trägt sich wie eine Armbanduhr (etwa 100 Mark, ebenfalls in Apotheken) und schreckt optisch und akustisch, wenn Bräunen riskant wird.

Zur Ausgabe
Artikel 87 / 119
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.