Zur Ausgabe
Artikel 105 / 115
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Briefe

Alles Schaumschlägerei
aus DER SPIEGEL 24/2004

Alles Schaumschlägerei

Nr. 21/2004, Archäologie: Troja - die historische Wahrheit hinter dem Mythos

In Ihrem Beitrag werden unzutreffende und missverständliche Behauptungen aufgestellt. Ich bin von keinem Organ der Universität Tübingen wegen »ehrabschneidender Behauptungen« dienstrechtlich »gerügt« worden. Ferner habe ich nie »die Spatenzunft« beschimpft und bin daher von keinem Gericht verpflichtet worden, »nicht mehr gegen die Spatenzunft zu schimpfen«. Ich darf vielmehr weiterhin

behaupten, dass Korfmann versucht hat zu vertuschen, dass seine angebliche Unterstadtmauer gar nicht existiert. Ich darf ferner weiterhin behaupten, dass der Ausgräber unverfroren die Öffentlichkeit in die Irre führt. Ich darf ebenfalls weiterhin behaupten, dass es Korfmann nicht wirklich um die Wissenschaft geht, sondern um sein Prestige, das Aufbauschen seiner Befunde, Publicity-Sucht, Beschaffung von Geld und dergleichen. Ich darf schließlich weiterhin behaupten, dass alles, was Korfmann in den vergangenen Jahren als seine wichtigen Entdeckungen zu Troja publik gemacht hat, Schaumschlägerei war.

TÜBINGEN PROF. DR. FRANK KOLB

Zur Ausgabe
Artikel 105 / 115
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel