Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»... als Beule betrachten am Volkskörper«

Wie Bürger heute über die NS-Zeit denken, wollten Schüler der Gesamtschule im rheinland-pfälzischen Altenkirchen herausfinden. Mit Mikrophon und Kamera fuhren sie deshalb ins hessische Hadamar, wo während der Hitler-Zeit etwa 15000 geistig Behinderte in der -- heute noch bestehenden -- psychiatrischen Anstalt ermordet worden waren. Das WDR-Fernsehen filmte die Schüler-Exkursionen*. Auszüge aus den Interviews:
aus DER SPIEGEL 29/1979
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel