Zur Ausgabe
Artikel 62 / 72
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Am Golf: Träume vom Tourismus

aus DER SPIEGEL 52/1977

Der Angriff der amerikanischen Hotellerie auf die arabischen Golfstaaten ist nicht mehr aufzuhalten; chronischer Bettenmangel und Überfluß an Petro-Dollars, aber auch arabische Träume eines zukünftigen Tourismus haben einen Bauboom ausgelöst. Hilton erweitert seine Häuser in Bahrein und Kuweit, nimmt im Januar das »Fujairah Hilton« (Vereinigte Emirate) und im März das »Dubai International Centre Hilton« in Betrieb. Hyatt stellt moderne Großhotels (600 bis 1000 Betten) nach Abu Dhabi und Kuweit. Und Holiday Inn, präsent bereits in Akaba, mit Baustellen in Amman, Schardscha, Abu Dhabi und Bahrein, eröffnete soeben ein »Luxusstrandhotel« in Salalah/Sultanat Oman.

Zur Ausgabe
Artikel 62 / 72
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel