Zur Ausgabe
Artikel 32 / 37
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Andrej Wyschinski

aus DER SPIEGEL 1/1954

Andrej Wyschinski, 70, ständiger Vertreter Rußlands bei der Uno, erhielt von der amerikanischen Parlamentskommission zur Untersuchung der russischen Einverleibung Estlands, Lettlands und Litauens per Post einen Brief. Darin wird er gebeten, zu dem folgenden, von der Parlamentskommission fixierten Sachverhalt Stellung zu nehmen: »... ist ein gewisser Wyschinski (als Liquidierungschef von Riga) für den Tod und die Deportation von Tausenden lettischer Männer, Frauen und Kinder verantwortlich und deshalb der markanteste unbestrafte Verbrecher unserer Zeit.«

Zur Ausgabe
Artikel 32 / 37
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.