Zur Ausgabe
Artikel 45 / 50

Angelo Litrico

aus DER SPIEGEL 50/1957

Angelo Litrico, 28, römischer Schneidermeister, überreichte der sowjetischen Botschaft in Rom zwei Maßanzüge und zwei Mäntel zur Weiterleitung an den sowjetischen Parteichef Nikita S. Chruschtschew, 63, der diese Kleidungsstücke vor einigen Wochen bestellt hatte. Der Schneider gewann Chruschtschew als Kunden, nachdem er im September 1957 mit italienischen Modenschaustellern die Sowjet-Union besucht und dem Parteichef als Geschenk einen Kamelhaarmantel in den Kreml gesandt hatte. Chruschtschew revanchierte sich mit einer hochwertigen Kleinbildkamera und einem Auftrag zur Lieferung von je zwei Anzügen und Mänteln.

Zur Ausgabe
Artikel 45 / 50
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.