Gedenken in Hanau: Ein Ort zum Weinen – und zum Kämpfen

Die Sprecherin der "Initiative 19. Februar Hanau" im Interview.
Dass die Namen der Opfer nicht vergessen werden.
Es soll ein Ort des Vertrauens sein, an dem man miteinander weinen kann.
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es muss klarer benannt werden, was alles als Nährboden für rassistische Morde dient. Nicht nur die AfD hetzt.