Zur Ausgabe
Artikel 56 / 58

Antenor Patino

aus DER SPIEGEL 2/1961

Antenor Patino, 66, Boliviens Zinnkönig, der »reichste Mann der Welt«, handelte dem bolivianischen Parlament mit einem Kredit von fünf Millionen Dollar ein neues Scheidungsgesetz ab, dessen er zur Klärung seines ehelichen Wirrwarrs dringend bedurfte. Der vielfache Milliardär hatte Ende 1959 in Mexiko seine Scheidung von der Prinzessin Maria Cristina de Bourbon erreicht, galt jedoch nach bolivianischen Recht weiter als verheiratet. So konnte auch Patinos Ehebündnis mit der italienischen Gräfin Beatrice di Rovasenda (im Januar 1960 in England geschlossen) in Bolivien nicht anerkannt werden. Das neue Gesetz legalisiert beides, die mexikanische Scheidung und die englische Hochzeit.

Zur Ausgabe
Artikel 56 / 58
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.