Zur Ausgabe
Artikel 120 / 129
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Briefe

Auf ganzer Linie gescheitert
aus DER SPIEGEL 25/1998

Auf ganzer Linie gescheitert

Nr. 22/1998, FDP: SPIEGEL-Gespräch mit Otto Graf Lambsdorff über seinen Abschied aus dem Parlament

Es lebe der Druckfehler-Teufel: Aus meiner Feststellung, daß in Deutschland nur gut fünf Prozent der Wähler ein FDP-Programm wählen, hat er satte 45 Prozent gemacht. Aber es kann ja noch werden. Es sei Ihnen Dank für den Mutmacher.

BONN DR. OTTO GRAF LAMBSDORFF

Die Aussagen von Herrn Lambsdorff scheinen mir doch sehr vom Altersstarrsinn geprägt zu sein, wie sonst könnte er noch immer die angebotsorientierte Wirtschaftspolitik vertreten. Angesichts von immer neuen Negativrekorden bei Arbeitslosigkeit, Staatsverschuldung und Firmenpleiten müßte jeder, der auch nur einen Funken Ahnung von Volkswirtschaft hat, erkennen, daß die Angebotspolitik der C-Parteien und der FDP auf ganzer Linie gescheitert ist. Um Deutschland fit für das nächste Jahrtausend zu machen, ist eine Abkehr von neoliberalen Konzepten dringend erforderlich.

POPPENRICHT (BAYERN) ROLAND PIRNER

JUSO STADT- U. KREISVERBAND AMBERG-SULZBACH

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 120 / 129
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.