Zur Ausgabe
Artikel 78 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

KRIEGSVERBRECHER Aus Serbien verschleppt

aus DER SPIEGEL 47/1998

Ein Nato-Kommando hat den ehemaligen Polizeichef der Stadt Bosanski Samac, Stevan Todorovic, 41, im September im benachbarten Serbien verhaftet. Wie erst vorige Woche durchsickerte, drang ein Greiftrupp der britischen Eliteeinheit SAS über die Berge 30 Kilometer tief auf serbisches Territorium vor und verschleppte, unbemerkt von Belgrader Polizei und Grenzschutz, den mutmaßlichen Folterer zurück nach Bosnien. Offiziell verbreitete die Nato damals die Version, amerikanische Friedenssoldaten hätten Todorovic im Norden von Bosnien festgenommen. Mitarbeiter des Uno-Tribunals in Den Haag gehen davon aus, daß sich die Mehrzahl der 30 steckbrieflich Gesuchten nicht mehr in Bosnien aufhält. Auch die beiden Kriegsverbrecher, nach denen am intensivsten gefahndet wird, der ehemalige bosnische Serbenführer Radovan Karadzic und sein General Ratko Mladic, leben zumindest zeitweise in Serbien. Mladic steht offiziell noch auf der Soldliste der jugoslawischen Armee und besitzt in Belgrad mehrere Wohnungen.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 78 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.