Ruanda: Wie der Völkermord zu zwei Kongokriegen führte
Foto: GIANLUIGI GUERCIA/ AFP
Fotostrecke

Ruanda: Wie der Völkermord zu zwei Kongokriegen führte

25 Jahre Völkermord in Ruanda Das Sterben hat nie aufgehört

Mindestens 800.000 Menschen kamen im Genozid in Ruanda um - vor einem Vierteljahrhundert. Das 100-Tage-Gemetzel aber war kein abgeschlossenes Verbrechen. Es folgten Kriege mit Millionen Opfern.
Genozid in Ruanda: "Bilder des Triumphs und des Überlebens"
Foto: Colin Crowley/ Save the Children
Fotostrecke

Genozid in Ruanda: "Bilder des Triumphs und des Überlebens"

Ruanda: Wie der Völkermord zu zwei Kongokriegen führte
Foto: GIANLUIGI GUERCIA/ AFP
Fotostrecke

Ruanda: Wie der Völkermord zu zwei Kongokriegen führte

Paul Kagame, 2017

Paul Kagame, 2017

Foto: Stringer ./ REUTERS