Mehr als 300 Tote bei Anschlag in Ägypten IS drohte Dorfältesten - eine Woche vor Massaker

Im ägyptischen Rawda ermordeten muslimische Extremisten am Freitag mehr als 300 Glaubensbrüder. Nun wurde bekannt, dass das Dorf seit Wochen als Ziel der Islamisten galt.

Von Islamisten attackierte Moschee in Rawda, Nordsinai, Ägytpen

AFP
ANZEIGE
SPIEGEL ONLINE
cht/AP