Abhör-Affäre US-Regierung wollte al-Baradei mittels Lauschangriff aus dem Amt drängen

Eine neue Abhöraffäre erschüttert die Diplomatenwelt. US-Geheimdienste haben den Chef der Internationalen Atomenergiebehörde, Mohammed al-Baradei, belauscht. Ziel: Den in der Bush-Administration unbeliebten Funktionär mit kompromittierenden Äußerungen aus dem Amt zu drängen.
Mehr lesen über