Britischer Ex-Minister Nationaler Sicherheitsrat wusste nichts von Spähprogramm

Neue Enthüllung in der Abhöraffäre: Das Tempora-Spähprogramm des britischen Nachrichtendienstes GCHQ war so geheim, dass nicht einmal der nationale Sicherheitsrat davon wusste. Auch das Kabinett war laut dem früheren Energieminister Chris Huhne nicht informiert.
GCHQ-Zentrale in in Cheltenham: Sicherheitsrat wusste offenbar nichts von Spähprogramm

GCHQ-Zentrale in in Cheltenham: Sicherheitsrat wusste offenbar nichts von Spähprogramm

Foto: HANDOUT/ Reuters
cvo