Abkehr von harter Migrationspolitik USA lassen erste Asylsuchende aus Mexiko über Grenze

Die US-Regierung hat nach ihrem Richtungswechsel in der Migrationspolitik zunächst 25 Menschen mit laufenden Asylverfahren einreisen lassen, weitere sollen folgen. Am Grenzübergang El Chaparral herrschte zunächst Verwirrung.
Zahlreiche Menschen warten am Grenzübergang vom mexikanischen Tijuana in die US-Stadt San Diego auf eine Mahlzeit

Zahlreiche Menschen warten am Grenzübergang vom mexikanischen Tijuana in die US-Stadt San Diego auf eine Mahlzeit

Foto: 

Stringer / dpa

ngo/dpa