Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

US-Kommando in Syrien Donald Trump bestätigt Tod des IS-Führers Abu Bakr al-Baghdadi

Abu Bakr al-Baghdadi, Gründer und Führer der Terrormiliz "Islamischer Staat", ist tot. US-Präsident Donald Trump berichtete, der Extremistenchef sei bei einem Zugriff des US-Militärs gestorben.
Ort eines Hubschrauberangriffs in Barischa in der Provinz Idlib im Nordwesten Syriens, an dem sich Baghdadi aufgehalten habe soll

Ort eines Hubschrauberangriffs in Barischa in der Provinz Idlib im Nordwesten Syriens, an dem sich Baghdadi aufgehalten habe soll

Foto: Haj Kadour/ AFP
Donald Trump im Situation Room, zusammen mit (v.l.) Robert O'Brien, nationaler Sicherheitsberater, Mike Pence, Vize-Präsident, Mark Esper, Verteidigungsminister, Mark Milley, Vorsitzender der Joint Chiefs und Marcus Evans, stellvertretender Leiter für Sondereinsätze

Donald Trump im Situation Room, zusammen mit (v.l.) Robert O'Brien, nationaler Sicherheitsberater, Mike Pence, Vize-Präsident, Mark Esper, Verteidigungsminister, Mark Milley, Vorsitzender der Joint Chiefs und Marcus Evans, stellvertretender Leiter für Sondereinsätze

Foto: Shealah Craighead/ The White House/ AP/ dpa
cht