Pfeil nach rechts

Proteste in Ägypten Demonstrant in Kairo erschossen

Der Aufruf zum Gewaltverzicht durch Muslimbrüder und Opposition hat wenig bewirkt. Am Freitag wurde ein Demonstrant in Kairo getötet, über 50 Menschen wurden verletzt. In Port Said skandierten Demonstranten: "Mursi ist der Feind Gottes."
Präsidentenpalast in Kairo: Heftige Proteste gegen die Regierung Mursi

Präsidentenpalast in Kairo: Heftige Proteste gegen die Regierung Mursi

DPA
max/Reuters/dpa