Gesetz gegen Atheisten Ägypten erklärt Nichtgläubige zur Gefahr fürs Land

Knapp 900 Nichtgläubige soll es in Ägypten geben. Die Regierung betrachtet sie als Gefahr für die ganze Gesellschaft. Mit einer Kampagne heizt Staatschef Sisi nun die Stimmung vor der Präsidentenwahl 2018 an.
Von Alexandra Köhler
  • Icon: Mail
  • Icon: teilen
    • Icon: Mail E-Mail
    • Icon: Messenger Messenger
    • Icon: Whatsapp WhatsApp

Ägypter mit Koran und Kreuz (2012)

Foto: REUTERS
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE